Slide background

ZECKENSCHUTZ

Bekleidung

Sofort online kaufen

Ist die Lyme-Borreliose tödlich?

lyme

Der Biss einer Zecke kann die Lyme-Borreliose verursachen, wenn die Zecke mit der Borrelio burgdorfi-Bakterie infiziert ist. Diese Bakterie kann unterschiedliche Beschwerden im Nervensystem, in den Gelenken oder dem Herzen hervorrufen. Die Ansteckung kann erfolgen, ohne dass es Beschwerden auftreten. Diese Symptome treten innerhalb von einer bis vier Wochen nach dem Zeckenbiss auf. Im Fall einer rechtzeitigen Feststellung kann ein Antibiotikum helfen. Diese Lyme-Borreliose selbst ist nicht tödlich, jedoch können die Beschwerden in sehr seltenen Fällen tödlich sein. In den meisten Fällen bleibt es bei Erkrankungen des Nervensystems.

Nicht tödlich

Die Lyme-Borreliose selbst ist nicht tödlich. Jedoch sollten die Symptome und Beschwerden sehr ernst genommen werden. Das zu späte Bemerken der Lyme-Borreliose kann zu einer vollständigen Ausbildung der Krankheit führen. Es kann die Rede von Gedächtnisverlust, Lähmungserscheinungen, Hautproblemen oder Gelenkschmerzen sein. Herzrhythmusstörungen können dazu führen, dass die Lyme-Borreliose einen tödlichen Verlauf nimmt.