Slide background

Zertifizierung

Zertifizierung der Zeckenschutzbekleidung

Die Zecke, Zeckenschutzbekleidung und die öffentliche Gesundheit

Wenn Sie sich regelmäßig in der Natur aufhalten sollten, dann sind Präventivmaßnahmen gegen Zecken von größter Bedeutung. Es sollte für Sie zum Ritual werden, Ihren Körper am Ende einer Wanderung oder nach Tätigkeiten im Grünen auf Zecken abzusuchen. Hierdurch verringern Sie das Risiko eines Zeckenbisses und damit eine mögliche Infektion mit der (Berufs-)Krankheit Lyme-Borreliose.

Eine Inspektion des Körpers ist jedoch meist nicht ausreichend. Viele Zecken, hauptsächlich die kleinen Nymphen, werden häufig nicht bemerkt und können sich ohne weitere Schutzvorkehrungen ungehindert Zugang zu Ihrem Körper verschaffen. Die Zeckenschutzbekleidung von Rovince gibt auch diesen kleinen Zecken deutlich geringere Chancen, sich bei Ihnen eine Blutmahlzeit zu verschaffen. Mit Rovince ZECK-Protec Schutzbekleidung können Sie Ihren Körper größtenteils abdecken. Die Zecke hat hierdurch deutlich geringere Chancen, sich Zugang zu Ihrem Körper zu verschaffen.

Wie gefährlich ist Zeckenschutzbekleidung für die öffentliche Gesundheit? Oder anders gefragt, ist das Mittel nicht schlimmer als die Krankheit?

Das ist immer die erste Frage, die Menschen sich beim Thema Zeckenschutzbekleidung stellen.

Auf dem Markt werden viele Zeckenschutzmittel angeboten, ohne dass darüber nachgedacht wird, welche Gefahren die in den Schutzmitteln vorhandenen Wirkstoffe für den Körper darstellen. Viele Produkte wurden nie getestet und haben keine Zertifizierung erhalten. Der Gebrauch nicht-zertifizierter Produkte birgt immer die potenzielle Gefahr von Schädigungen der Haut und der inneren Organe. Dies kann schwerwiegende Folgen haben.

Verwenden Sie niemals Zeckenschutzprodukte, die nicht zertifiziert sind, denn dadurch setzen Sie Ihre Gesundheit aufs Spiel!

Jeder Lieferant von Präventivmitteln muss ein Zertifikat vorweisen können, das die Testergebnisse der Schutzmittel enthält. Kurzum, kein Zertifikat bedeutet keine Sicherheit!

Rovince möchte als spezialisiertes Unternehmen nur sichere Produkte auf den Markt bringen. Deshalb werden alle unsere ZECK-Protec Zeckenschutzbekleidungsprodukte vollständig gemäß professioneller Standardvorgaben getestet. Dank dieser Zertifizierung sind Rovince ZECK-Protec-Produkte vollkommen sicher und offiziell als Berufskleidung anerkannt. Das ermöglicht Arbeitgebern, Rovince ZECK-Protec-Bekleidung als Zeckenschutz für seine Arbeitnehmer zu verwenden. HINWEIS: Lyme-Borreliose wurde als Berufskrankheit eingestuft und Prävention ist daher vorgeschrieben!

Jedes ZECK-Protec-Produkt von Rovince wird durch unabhängige Instanzen getestet und erhält daraufhin ein Zertifikat mit einer persönlichen Nummer. Das persönliche Zertifikat besagt, dass das Kleidungsstück in Bezug auf die öffentliche Gesundheit absolut sicher ist. Sowohl kurz- als auch längerfristige Gefahren für die öffentliche Gesundheit wurden dabei in die Beurteilung aufgenommen.

Rovince ZECK-Protec-Schutzbekleidung garantiert Ihnen den bestmöglichen Schutz vor Zecken und die höchstmögliche Sicherheit in Bezug auf Ihre Gesundheit!

Möchten Sie weitere Informationen über unsere Zertifizierungen erhalten ? Dann fragen Sie unverbindlich nach unserem Rovince ZECK-Protec-Infopaket. Wir lassen es Ihnen gerne umgehend zukommen.